Frau mit Laptop, am Tisch sitzend
Sei auf dem aktuellen Stand - mit hilfreichen Informationen zu regionalen Themen.

Rückblick auf ein erfolgreiches Treffen zwischen Wirten und Bauern

Beim zweiten GastroRegioTag trafen sich 65 Teilnehmer/innen aus Landwirtschaft und Gastronomie in Maisach bei regionalen Schmankerln des Bräustüberls Maisach.

 

Ebenso wie beim Regionalportal dreht sich auch bei Wirt-sucht-Bauer alles um regional erzeugte Lebensmittel. Doch bei Wirt-sucht-Bauer steht speziell die Vernetzung vom Erzeuger der Nahrungsmittel mit dem Verarbeiter also der Gastronomie im Vordergrund. Beim GastroRegioTag am 5. November referierten „Best Practice Betriebe“ über ihr persönliches Erfolgsrezept und gaben den Impuls zur kulinarischen Vermarktung.

Um sich an diesem Tag beschnuppern zu können gab es eine Speed-Meeting Runde. Die Teilnehmer aus der Landwirtschaft und der Gastronomie konnten über regionale Spezialitäten und deren Bedeutung in der bayerischen Küche fachsimpeln.

Dieser Tag wurde dann noch von den Eindrücken der Gastronomen und den Hoteliers abgerundet. Landwirtschaftsministerium, Hotel- und Gaststättenverband und die Wirte selbst informierten über die Klassifizierung zur Ausgezeichneten Bayerischen Küche , wie die kulinarischen Traditionen der Region auf dem Teller landen und welche Öffentlichkeitswirkung das Qualitätssiegel mit sich bringt. Charakteristisch und begeisternd ist das Hand in Hand arbeiten von Landwirtschaft, Handwerk und Gastronomie, um bayerische Gaumenfreunden direkt aus der Nachbarschaft anbieten zu können.

Mit unseren Onlineplattformen www.regionales-bayern.de und www.wirt-sucht-bauer.de schaffen wir die digitale Basis, um regionale Vernetzungen zu fördern. Testen Sie selbst und finden Sie einen Direktvermarkter in Ihrer Nähe, oder entdecken Sie die ausgezeichnete bayerische Küche mit regionalen Produkten direkt vor Ort www.bayerischekueche.de.

Mehr Einzelheiten und Interviews zum vergangen GastroRegioTag vom 5. November 2018 erhalten Sie hier.