Frau mit Laptop, am Tisch sitzend
Sei auf dem aktuellen Stand - mit hilfreichen Informationen zu regionalen Themen.

Die Sache mit dem grünen Daumen

Endlich Frühling! Woran man das erkennt? Vogelgezwitzscher am Morgen? Krokusse im Vorgarten?

Oder doch eher an der Osterdekoration in den Auslagen der Geschäfte und den Gartenpflanzen in den Lebensmittelläden? Ist der Einkaufswagen erst an den Frühstückscerealien vorbei, erwarten einen um die Ecke bereits Sträucher und mit Frühlingsblumen bestückte Körbchen und Kistchen. In Gedanken sieht man sie schon vor sich im heimischen Garten: Die üppig blühenden Rhododendren als Hintergrundkulisse zum Staudenbeet, die prächtige Magnolie in Einzellage und die Blumenrabatten in harmonisch aufeinander abgestimmten Farben.

Doch den sogenannten grünen Daumen besitzt nun einmal nicht jeder und der Rhododendron will nicht so recht die Kulisse bilden, die für ihn angedacht war, die Magnolie erfüllt ihre Aufgabe als Diva im Blütenkleid nicht und enttäuscht mit zwei spärlichen Knospen, und die Beetpflanzen wollen so gar nicht miteinander harmonieren. Was ist da schief gelaufen?

Guter Rat ist teuer heißt es. Natürlich kann ein Gärtner oder Landschaftspfleger die erträumte Gartenlandschaft zurechtrücken. Zum Glück kann man den guten Rat auch gratis bekommen. Vorab! Wenn man sich in den zahlreichen Gärtnereien und Baumschulen vor Ort umschaut, führt das oft zum erhofften Erfolg. Bereits 45 Gärtnereien und Baumschulen aus ganz Bayern haben sich im Regionalportal registriert. Denn dieses steht nicht nur direktvermarktenden Landwirten sondern auch Gärtnereien, Blumenläden, Baumschulbetrieben und Dienstleistern aus diesen Bereichen zur Verfügung. Hier gibt es sie, die Fachleute mit dem besagten grünen Daumen, die einem mit Rat und Tat zur Seite stehen. Die Auswahl an Pflanzen ist groß. Für jeden Standort egal ob der saure Boden im Schatten des Hauses oder der Gartenkübel auf dem Südbalkon und für jeden Gestaltungswunsch gibt es die passenden Pflanzen.

Und dann bildet der Rhododendron im sauren Substrat doch die Kulisse, die man sich vorgestellt hat, statt der Magnolie erfreut ein unkomplizierter aber blütenreicher Flieder und auch die Farben der Frühlingsblumen in den Rabatten harmonisieren wieder miteinander.