Frau mit Laptop, am Tisch sitzend
Sei auf dem aktuellen Stand - mit hilfreichen Informationen zu regionalen Themen.

12. Marktforum der LfL

Sei es der Schweinebraten, das Schnitzel oder die Currywurst, auf dem deutschen Speiseplan steht regelmäßig ein beliebtes Fleischgericht. Doch was passiert eigentlich mit Haut, Knochen oder Innereien?

Dieser Frage widmet sich das 12. Marktforum der LfL am 9. Oktober 2018 im LfL Forum Grub.

Der Schlachtkörper wird üblicherweise in zwei vordere und zwei hintere Viertel zerteilt. Der Rest wie Innereien, ggf. Kopf, Schwanz und Füße wird häufig als 'fünftes' Viertel bezeichnet. Als Plattform für einen gemeinsamen Austausch vernetzt die Veranstaltung die Partner der Wertschöpfungskette Fleisch und deren vielseitige Vermarktungsmöglichkeiten. Eine Verarbeitung zu außergewöhnlichen Lebensmitteln und Schlachtnebenprodukten kann das „fünfte Viertel“ von Rind und Schwein zur Spezialität machen.

 

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie HIER.