Billmann

Billmann


Produkte & Dienstleistungen


Gemüse

  • Blaukraut
  • Brokkoli
  • Chili
  • Fenchel
  • Frischgemüse nach Saison
  • Gelbe Rüben
  • Gemüse der Saison
  • Kürbisse
  • Lagergemüse
  • Lauch
  • Peperoni
  • Petersilienwurzel
  • Radieschen
  • Rettich
  • Rote Bete
  • Schwarzer Rettich
  • Weiß- und Rotkraut
  • Wirsing
  • Zuckermais
  • Zuckerrüben
  • Zwiebeln

Getreide und Hülsenfrüchte

  • Weizen

Kartoffeln

  • Bamberger Hörnchen (Sorte)
  • Frühkartoffeln
  • Kartoffeln

Fette Schriftstärke = aus eigener Produktion , Normale Schriftstärke = Zukauf/Vertrieb. Produktverfügbarkeit nach Angebot und Saison

Kontaktdaten


Ansprechpartner Tristan Billmann
Gunzendorf 10
91448 Emskirchen
Telefon: 01523 7698522
E-Mail: info@tristans-biohof.de
www.tristans-biohof.de
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag 00:00 - 00:00
Samstag 00:00 - 00:00
Sonntag 00:00 - 00:00

Verkaufsstellen


Bauernmarkt Erlangen
Rathausplatz 1
91052 Erlangen
Öffnungszeiten:
Freitag 09:00 - 14:00

Über uns


Wir sind ein kleiner Familienbetrieb, der nach den Biokreis-Richtlinien arbeitet. Unsere Vision ist die Erzeugung von gesunden Nahrungsmitteln in einem intakten Ökosystem. Unser Ziel ist es, dass der Betrieb ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltig arbeitet. Durch die Kombination aus altbekannten und neuen innovativen Maßnahmen wie zum Beispiel Transfermulch versuchen wir das zu realisieren. 

Aktuell werden von uns etwa 12 Hektar Ackerland und 9 Hektar Grünland bewirtschaftet. Langfristig wollen wir unsere bewirtschaftete Fläche erweitern und durch unsere Methode - zumindest im Kleinen - das, aus dem Gleichgewicht geratene, Ökosystem wieder ins Gleichgewicht bringen. Eine Revolution hat immer von unten begonnen, deshalb trägt jeder Verantwortung und kann durch seinen Konsum einen Einfluss auf die Produktion von Lebensmitteln ausüben. Ein weiterer Einflussfaktor ist die Entscheidung von Landeigentümern an wen sie ihre Flächen verpachten. Eine Veränderung der Landwirtschaft kann es nur geben wenn Landwirte und Verbraucher an einem Strang ziehen und wieder dezentraler zusammen arbeiten.

Wir bauen Kartoffeln, verschiedenes Gemüse, Zuckerrüben, Getreide, Ölsaaten (Hanf, Lein, Senf) und Luzerne an. Wir verzichten bewusst weitestgehend auf Bewässerung auf den Felder und versuchen trotzdem qualitativ hochwertige Produkte zu erzeugen und dadurch einen weiteren Beitrag zur Ressourcenschonung beizutragen.

 

Auszeichnungen und Siegel


Anbieter in der Nähe



Teilen