Frau mit Laptop, am Tisch sitzend
Sei auf dem aktuellen Stand - mit hilfreichen Informationen zu regionalen Themen.

Jetzt anmelden: Die Suche nach den „Bayerischen Käseschätzen 2020“ hat begonnen

Auch heuer werden wieder im Rahmen des Projektes „Genuss Schätze Bayern“ die besten bayerischen Käse gesucht.

 

Das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und die Landesanstalt für Landwirtschaft richten zum dritten Mal im Rahmen der Premiumstrategie für Lebensmittel einen Käsewettbewerb für regionale Käse-Spezialitäten aus.

Noch bis zum 8. Mai können sich alle kleinen und kleinsten milchverarbeitende Betriebe (lt. KMU-Definition der Europäischen Kommission, EU-Empfehlung 2003/361 Artikel 2) mit bis zu drei Produkten aus den Kategorien Weichkäse, halbfesten Schnittkäse, Schnittkäse und Hartkäse bewerben.

Die Qualität wird im Juli 2020 sowohl durch ein Labor als auch von einer Fachjury aus Sensorikern und Käsesommeliers beurteilt. Die besten Käse werden Anfang September auf dem Käse-Genussmarkt im Schmuckhof des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten öffentlich mit einer Urkunde ausgezeichnet.

Jeder prämierte Teilnehmer kann auf dem Käse-Genussmarkt seinen Käse präsentieren und verkaufen. Die zeitgleich stattfindende Bauernmarktmeile lädt Besucher aus ganz Bayern zum Genießen ein. 

Alle Informationen zum Wettbewerb und den Teilnahmebedingungen, sowie die Anmeldeformulare finden Sie unter Genussschätze Bayern.

 

 

 

Bildnachweis: Barbara Bonisolli / StMELF