Bräustüberl Tegernsee

Bräustüberl Tegernsee


Kontaktdaten


Ansprechpartner Peter Hubert
Schlossplatz 1
83684 Tegernsee
Telefon: 08022 4141
E-Mail: info@braustuberl.de
www.braustuberl.de

Über uns


Ein Hoch auf die Gastlichkeit

Einheimische und Urlauber, Fröhliche und Nachdenkliche – und natürlich Hungrige und Durstige: Das Bräustüberl nimmt sie alle auf. Unter den Gewölben im Tegernseer Schloss ist sie daheim, die berühmte „Liberalitas Bavaria“, und das seit über drei Jahrhunderten. Heute ist das Bräustüberl zugleich ein Musterbeispiel für das gelungene Zusammenspiel von gewachsener Tradition und moderner Unternehmensführung. Kopf und Motor hinter dieser Entwicklung ist Wirt Peter Hubert.

Friedlich, bayerisch, zünftig und gemütlich geht es zu, in diesem tegernseeisch-altbairischen Traditionstempel. Bis heute sitzen sie in schönster Eintracht beieinander: Stiletto neben Haferlschuh, Rolex neben Rauschebart – und natürlich jede Menge nationaler wie internationaler Prominenz von Kohl bis Gottschalk.

Essen & Trinken: Hier gibt’s Qualität aus der Region

Neben dem vortrefflichen Bier aus dem Brauhaus nebenan sind es längst auch die Speisen, die die Gäste locken. Qualität steht bei Einkauf und Zubereitung an oberster Stelle, Auswahl und Preis stimmen ebenfalls.
Essen und trinken, so heißt es in Bayern, hält Leib und Seele zusammen. Die Küche ist gutbürgerlich-bayerisch, mit einem Schwerpunkt auf regionalen Spezialitäten, darunter – natürlich - Weißwürst’ (vom einheimischen Metzger), Schweinshaxn und Bierbratl, frisches Rindertartar, hausgemachte Bratensülze, Bauernpressack oder auch ein geräuchertes Saiblingsfilet aus der Fischerei nebenan. Die Pfannkuchensuppe zuvor und die Apfelkiacherl oder der Marillen-Palatschinken hernach machen das Menü komplett. Auf den nicht ganz so großen Hunger warten „kloane Sachan“ - kulinarische Raritäten, die man viel zu selten findet: Miesbacher sauer mit roten Zwiebeln, Obazda oder einfach nur ein Butterbrot mit viel frischem Schnittlauch.

Brauhaus und Bräustüberl residieren – wie seit Hunderten von Jahren – unter einem Dach, das Bier kommt via Direktleitung aus den Lagerkellern nebenan: Tegernseer Hell, Spezial oder Dunkel schmecken nirgends so frisch wie hier.

Anbieter in der Nähe