BayernOX Vertriebs GmbH

BayernOX Vertriebs GmbH


Produkte & Dienstleistungen


Fleisch & Wurst

  • Frischfleisch
  • Jungbullenfleisch
  • Ochsenfleisch
  • Rindfleisch

Gastronomie am Bauernhof

  • Regionale Gerichte auf der Speisekarte

Lieferung & Abo-Kisten

  • Großkundenbelieferung

Partyservice, Feste & Feiern

  • Außer-Haus-Verpflegung in Schulen oder Kindergärten

Fette Schriftstärke = aus eigener Produktion , Normale Schriftstärke = Zukauf/Vertrieb. Produktverfügbarkeit nach Angebot und Saison

Kontaktdaten


Ansprechpartner Jürgen Lochbihler
Tal 7
80331 München
Telefon: 089 44238390
E-Mail: info@bayernox.de
www.bayernox.de

Verkaufsstellen


Restaurant "Zum Alten Markt" in München
Dreifaltigkeitsplatz 3
80331 München
Öffnungszeiten:
Montag - Samstag 11:00 - 00:00
Sonn- & Feiertags Geschlossen
Restaurant "Weisses Brauhaus" in München
Tal 7
80331 München
Öffnungszeiten:
Montag - Sonntag 08:00 - 00:30
Restaurant "Zum Spöckmeier" in München
Rosenstraße 9
80331 München
Öffnungszeiten:
Montag - Mittwoch, Sonntag 09:00 - 01:00
Donnerstag - Samstag 09:00 - 03:00
Restaurant "Der Pschorr" am Viktualienmarkt
Viktualienmarkt 15
80331 München
Öffnungszeiten:
Montag - Sonntag 10:00 - 00:00
Restaurant "Ratskeller" in München
Marienplatz 8
80331 München
Öffnungszeiten:
Montag - Sonntag 10:00 - 00:00

Über uns


BayernOX® - Das Qualitätsband zwischen Landwirten, Gastronomen und Genießern

Ursprung und Ziel

Die Gründung der Marke BayernOX® ist das Ergebnis einer Initiative der Münchner Innenstadtwirte e.V., die sich das Ziel gesetzt hat, Rindfleisch künftig direkt aus der unmittelbaren Region zu beziehen.

In enger Zusammenarbeit mit den regionalen Landwirten – zunächst aus den Gebieten Miesbach, Traunstein und Weilheim – soll das heimische Rindfleisch als Premiumprodukt vermarktet werden.

Die dafür ins Leben gerufene Genossenschaft BayernOX® wird gemeinschaftlich mit den Münchner Innenstadtwirten und den oberbayerischen Landwirten die Marke BayernOX® ausbauen und durch Überwachung einheitlicher Standards pflegen.

Grundvoraussetzungen für die Lieferung:

  • GQ-Zertifizierung*
  • BayernOX®-Zertifizierung

Besondere Bedingungen für den BayernOX®:

  • ausschließliche Lieferung von Ochsen-, Färsen- und Jungkuhfleisch gemäß den Qualitäts- und Prüfbestimmungen der Genossenschaft
  • Laufstall- oder Anbindehaltung mit Weidegangverpflichtung
  • bäuerlicher Familienbetrieb
  • ordentliche Mitgliedschaft in der Genossenschaft BayernOX®

Landwirte profitieren

Vorteile für die Landwirte :

  • Die Marke BayernOX® stärkt das Ansehen jedes einzelnen Mitglieds als Qualitätsbetrieb.
  • Mit der persönlichen Vermarktung durch die Gasthäuser der Münchner Innenstadtwirte steigt die Wertigkeit der hier in Bayern erzeugten Produkte.
  • Unterstützung kleinbäuerlicher Betriebe
  • wirtschaftliche Stärkung der Region
  • beständige Abnahme der Schlachtkörper durch die Gastronomen.
  • Zusätzlich zur amtlichen Notierung wird dem Landwirt Rindfleisch unter der Marke BayernOX® mit 0,50 Euro je Kilogramm Schlachtgewicht vergütet, also mind. 150,– Euro mehr pro Schlachttier.

Lieferkette

Der Zerlegebetrieb holt die Schlachtkörper am Schlachthof ab, zerlegt, verpackt und liefert an die Münchner Wirte. Die Reifung des Fleisches übernehmen die Wirte selbständig, weil sie damit den idealen Verzehrzeitpunkt für die einzelne Charge bestimmen können.

Grundvoraussetzungen für die Lieferung:

  • GQ-Zertifizierung*
  • BayernOX®-Zertifizierung
  • ausschließliche Lieferung von Ochsen-, Färsen und Jungkuhfleisch gemäß den Qualitäts- und Prüfbestimmungen der Genossenschaft
  • Laufstall- oder Anbindehaltung mit Weidegangverpflichtung
  • bäuerlicher Familienbetrieb
  • ordentliche Mitgliedschaft in der Genossenschaft BayernOX®

* entsprechend der Qualitäts- und Prüfungsbestimmungen für Rinder und Rindfleisch zur Nutzung des Zeichens „Geprüfte Qualität“ (GQ-Bayern) in der Fassung vom 01.08.2010

Gäste profitieren

Vorteile für die Endverbraucher und für investierenden Mitglieder:

  • Sicherheit für ein gesundes Lebensmittel
  • Unterstützung der heimischen Landwirtschaft
  • Regionales Lebensmittel

Teilnehmende Gastronomiebetriebe versorgen ihre Gäste mit nachweislich hochwertig produziertem Rindfleisch:

  • Produktion zurückverfolgbar
  • gute Ökobilanz durch kurze Transportwege
  • Unterstützung kleinbäuerlicher Betriebe
  • wirtschaftliche Stärkung der Region

Anbieter in der Nähe